Schrothkur

Seit vielen Jahren schon bietet das VitalHotel Ascona die original Schrothkur nach Johann Schroth durch. Viele Schrothkur Gäste kennen diese Kur aus Oberstaufen, scheuen aber die weite Fahrt und sind froh, dass diese Kur auch in Norddeutschland angeboten wird.

Bei der Schrothkur geht es in erster Linie um die Entgiftung und Entschlackung des Körpers. Durch drei Komponenten der Schrothkur wird dies erreicht:

  • Schrothpackungen – morgens ab sieben Uhr werden Sie nach einem Tee in kalt/warme Wickel eingepackt und kommen dadurch kräftig ins Schwitzen. Hierbei werden viele Schadstoffe im Körper ausgeschieden. In dieser Packung liegen Sie ca. 1 1/2 Stunden. Zur Sicherheit erhalten Sie eine Klingel in die Hand, um bei Bedarf die Schrothpackerin rufen zu können, weshalb wir von der Zimmerauswahl auf unsere Schrothkuretage (Haupthaus – 1. Etage) beschränkt sind
  • Schrothkurverpflegung – die Verpflegung ist Eiweißlos und salzfrei. Kartoffelgerichte, Pflaumensuppe, gedünstete Karotten sind z.B. Teil der Verpflegung. Statt Salz bieten wir, um ausreichend Geschmack an das Essen zu bekommen, verschiedene Kräuter
  • Schrothkurgetränke – sind Mineralwasser, Kräutertee oder ein Schrothkurwein. Die Menge Flüssigkeit pro Tag ist festgeschrieben und sollte nicht überschritten werden – sogar ist hier und da ein Schrothkur-Schnaps in der Kur enthalten. Es gibt Trocken- und Trinktage, an den Trockentagen sollte tatsächlich nichts getrunken werden…

Wer eine Schrothkur bei uns durchführen möchte, sollte körperlich fit sein, dies müssen wir uns vor Beginn der Kur durch ein Attest Ihres Hausarztes bescheinigen lassen. Herz und Kreislauf müssen gesund sein.

Informieren Sie sich gerne ausführlicher in unserer Schrothkurinformation, oder rufen Sie auch gerne an…